27.1.2022, 18:00 – 20:00 Uhr,

Less is more – Architektur des positiven Verzichts in der Stadt

, LWL-Museum für Kunst und Kultur

Wohnquartier Prinz-Eugen-Park in München, Luftbild

Credit

Unter dem Titel Die Grenzen des Wachstums formulierte der Club of Rome im Jahr 1972 die Notwendigkeit, innerhalb von zehn Jahren die wachsenden globalenProbleme durch weltweite Anstrengungen in den Griff zu bekommen. Andernfalls könnte ein Ausmaß erreicht werden, dass „ihre Bewältigung menschliche Fähigkeiten übersteigt“. Erst 50 Jahre später erfährt diese Vorhersage ihre volle Anerkennung. Den Bemühungen zur Eindämmung ökologischer und sozialer Brandherde stehen jedoch eine wachsende Weltbevölkerung und ihr steigender Konsum gegenüber. Dabei verantwortet der Bausektor gut ein Drittel des weltweiten Energie- und Ressourcenverbrauchs. Wie aber sehen flexible Städte aus, die Antworten auf soziale Krisen und klimatische Verwerfungen finden müssen? Wie dämmen wir unseren anhaltenden Flächenverbrauch ein? Wie gestalten wir eine Zukunft, in der Verzicht als Gewinn empfunden wird? An drei Abenden erörtern Expert:innen Themen und diskutieren mit dem Publikum.

Eine Gastreihe des BDA – Bund Deutscher Architektinnen und Architekten
Konzeption: Andreas Heupel und Martin Behet
Moderation: David Kasparek, Bonn

Gäste:
Fran Eckhard, Institüt für Europäische Urbanistik, Bauhaus-Universität Weimar
Tim Rieniets, Institüt für Entwerfen und Städtebau, Leibniz Universität Hannover
Ulrike Klar, Stadtsanierung und Wohnungsbau, Referat für Stadtplanung und Bauordnung München

Anmeldung: Ticketshop des LWL-Museums für Kunst und Kultur

Die Veranstaltung wird online übertragen auf der Website des BDA und auf Vimeo

Für die Veranstaltungsreihe gilt die 2G Regel (vollständig geimpft oder genesen)

Im Rahmen der Ausstellung

Nimmersatt? Gesellschaft ohne Wachstum denken

, Kunsthalle Münster → Ausstellung
Weitere Veranstaltungen:

20.1.2022, 18:00 – 20:00 Uhr,

Reading Group: Accelerationism – The Redesign of the Earth

, LWL-Museum für Kunst und Kultur

10.2.2022, 18:00 – 20:00 Uhr,

Less is more – Architektur des positiven Verzichts im Haus

, LWL-Museum für Kunst und Kultur

11.2.2022, 18:00 Uhr,

Führung durch die Ausstellung Nimmersatt? Gesellschaft ohne Wachstum denken

, Kunsthalle Münster

17.2.2022, 18:00 – 20:00 Uhr,

Reading Group: Öko-Konservativismus

, Westfälischer Kunstverein

24.2.2022, 18:00 – 20:00 Uhr,

Reading Group: Mondays For No Future: Ökologie und Apokalyptik

, Kunsthalle Münster

2.12.2021, 18:00 – 20:00 Uhr,

Reading Group: Öko-Marxismus: Zivilisation als Beherrschung der Natur

, LWL-Museum für Kunst und Kultur

8.12.2021, 18:00 – 20:00 Uhr,

Reading Group: Öko-Feminismus

, Kunsthalle Münster

9.12.2021, 18:00 – 20:00 Uhr,

Less is more – Architektur des positiven Verzichts in der Region

, LWL-Museum für Kunst und Kultur

12.12.2021, 15:00 Uhr,

Führung durch die Ausstellung Nimmersatt? Gesellschaft ohne Wachstum denken

, Kunsthalle Münster

16.12.2021, 18:00 – 20:00 Uhr,

Reading Group: Degrowth und Konvivalismus

, Westfälischer Kunstverein