12.12.2021, 15:00 Uhr,

Führung durch die Ausstellung Nimmersatt? Gesellschaft ohne Wachstum denken

, Kunsthalle Münster

Radha D’Souza & Jonas Staal, Comrades in Extinction (Detail), 2021

Credit

Merle Radtke führt durch die Ausstellung Nimmersatt? Gesellschaft ohne Wachstum denken.

„Nimmersatt?“ erstreckt sich über drei Institutionen in Münster: die Kunsthalle Münster, das LWL-Museum für Kunst und Kultur und den Westfälischen Kunstverein. An allen drei Schauplätzen begegnen Künstler:innen dem nahenden Kollaps dominanter Gesellschaftssysteme mit unterschiedlichen künstlerischen Medien und Ansätzen. Neben einer Reihe von Leihgaben präsentieren die Häuser mehrere Neuproduktionen, die im Dialog entstehen und erstmals gezeigt werden.

In der Führung gibt Merle Radtke Einblicke in die Werke von Lerato Shadi, Elke Marhöfer, Radha D'Souza und Jonas Staal, Andreas Siekmann, Alice Creischer, Andreas Siekmann und Marwa Arsanios, die in der Ausstellung zu sehen sind.

Anmeldung: kunsthalle@stadt-muenster.de

Im Rahmen der Ausstellung

Nimmersatt? Gesellschaft ohne Wachstum denken

, Kunsthalle Münster → Ausstellung
Weitere Veranstaltungen:

8.12.2021, 18:00 – 20:00 Uhr,

Reading Group: Öko-Feminismus

, Kunsthalle Münster

16.12.2021, 18:00 – 20:00 Uhr,

Reading Group: Degrowth und Konvivalismus

, Westfälischer Kunstverein

20.1.2022, 18:00 – 20:00 Uhr,

Reading Group: Accelerationism – The Redesign of the Earth

, LWL-Museum für Kunst und Kultur

11.2.2022, 18:00 Uhr,

Führung durch die Ausstellung Nimmersatt? Gesellschaft ohne Wachstum denken

, Kunsthalle Münster

17.2.2022, 18:00 – 20:00 Uhr,

Reading Group: Öko-Konservativismus

, Westfälischer Kunstverein

24.2.2022, 18:00 – 20:00 Uhr,

Reading Group: Mondays For No Future: Ökologie und Apokalyptik

, Kunsthalle Münster

2.12.2021, 18:00 – 20:00 Uhr,

Reading Group: Öko-Marxismus: Zivilisation als Beherrschung der Natur

, LWL-Museum für Kunst und Kultur