27.5.2020, 16:00 Uhr,

Moon Machine, Landing bei Montez Press Radio

Moon Machine, Landing

Credit

Ausgehend von den Werken des blinden Komponisten, Dichters und Musiktheoretikers Moondog (1916–1999) haben der Komponist Thies Mynther und der Theatermacher Veit Sprenger in Zusammenarbeit mit dem bildenden Künstler Tobias Euler eine interventionistische Musikmaschine kreiert. Die Moon Machine ist eine mobile Musikinsel, eine Bricolage mit pneumatischen Instrumenten und mechatronischen Klangautomaten, Sonnenschirm, Signalhörnern und akustischen Kollisionswarngeräten. Während der Schließung der Kunsthalle Münster aufgrund der Corona-Pandemie wartete die Maschine darauf, wieder gehört zu werden, dehnte sich langsam über Wände und Decke aus, sang manchmal ihre Melodien in die leere Halle und erzeugte so eine eigene Magie. Die Künstler standen bereit, hörten zu und hielten den Atem an. Der Erfahrung folgte die Idee, dass Radio das perfekte Medium für eine virtuelle Erkundung der Maschine ist. Dank der musikalischen Atmosphäre des Kunstraums, kombiniert mit neu geschriebenen Hommagen an Moondog und Ausschnitten endloser assoziativer Gespräche zwischen den Beteiligten, ist die Radiosendung bei Montez Press Radio ein akustischer Spaziergang durch die Ausstellung.

Im Rahmen der Ausstellung

Tobias Euler, Thies Mynther, Veit Sprenger: Moon Machine, Landing

, Kunsthalle Münster → Ausstellung
Weitere Veranstaltungen:

23.2.2020, 14:00 Uhr,

Führung durch die Ausstellung Moon Machine, Landing. Für Menschen mit und ohne Sehbehinderung

, Kunsthalle Münster

1.3.2020, 14:00 Uhr,

Moondog heute. Ein Gespräch mit Wolfgang Gnida über die Arbeit im Archiv

, Kunsthalle Münster

21.6.2020, 18:30 Uhr,

Moon Machine, Landing. Konzert von Thies Mynther + Veit Sprenger

, Kunsthalle Münster