01/02/2013 – 01/02/2013,

Kathrin Schlegel: Save Our Souls

Mit einer subtilen Intervention kommentiert die in Amsterdam lebende Künstlerin Kathrin Schlegel die Profanierung der Dreifaltigkeitskirche in Münster. Kathrin Schlegels künstlerischer Eingriff mit dem Titel Save Our Souls verwandelt das dynamische Ringsystem des Saturn-Logos der benachbarten Unterhaltungselektronikkette: Installiert an dem Kreuz auf der Dachspitze der ehemaligen Kirche ist es als beleuchteter Lichtkranz weithin sichtbar.

Seit wenigen Wochen ist nach der Kernsanierung und dem Einzug von Büros und Wohngruppen die Umnutzung der ehemaligen Dreifaltigkeitskirche am York-Ring abgeschlossen. Die künstlerische Arbeit wurde von Pfarrer Frings, zu dessen Pfarrgebiet die Kirche gehörte, angeregt, um die profanen wie spirituellen Bedürfnisse des Menschen im Medium der Kunst zu reflektieren.

Das Kunstprojekt wurde von der Kunststiftung NRW, der Wohn + Stadtbau GmbH Münster und der Kunsthalle Münster unterstützt.

The programme of the Kunsthalle Münster ist supported by the Friends of the Kunsthalle Münster.